Aus Algo Vision Luratech wird wieder Luratech

Management-Buy-out führt zur Rückbesinnung

Nach der Trennung von der Algo Vision Gruppe hat das Management-Team der Algo Vision Luratech die Geschäfte übernommen. Dieses führt das Unternehmen nun unter dem alten neuen Namen Luratech GmbH in Eigenregie weiter. Luratech, beschäftigt mit der Entwicklung von JPEG2000-Kompressionsverfahren zur Archivierung gescannter Dokumente und Bilder, legt künftig seinen Aufgabenschwerpunkt auf die Weiterentwicklung der beiden JPEG2000-Produktfamilien Lura Document.jpm und Lura Wave.jp2.

„Das Management-Buy-Out ist ein wichtiger Meilenstein. Unsere Komprimierungslösungen liegen, wie die stetig steigende Nachfrage zeigt, voll im Trend. Durch das MBO steht Luratech jetzt zusätzliches Kapital zur Verfügung, das wir vor allem in die Entwicklung neuer Produkte und den internationalen Ausbau des Vertriebsnetzes investieren werden“, so Carsten Heiermann, Geschäftsführer der Luratech GmbH.

Der Eigentümerwechsel habe keine Auswirkungen auf die bestehenden Geschäftsbeziehungen: Denn durch die Umfirmierung gab es weder Änderungen bei den Ansprechpartnern noch deren Verantwortungsbereichen innerhalb des Unternehmens. Carsten Heiermann ist Geschäftsführer der Berliner Luratech GmbH sowie President der Luratech, Inc. mit Sitz in Redwood City, Kalifornien.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Aus Algo Vision Luratech wird wieder Luratech

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *