Linksys arbeitet mit Vonage zusammen

Adapter soll normale Telefone via WLAN VoIP-fähig machen

Der amerikanische VoIP-Provider Vonage und der Anbieter von WLAN-Equipment, Linksys, wollen künftig zusammenzuarbeiten. Vonages Breitband-Telefon-Service kann künftig in Verbindung mit zwei Linksys-Produkten, einem Router und einem Telefon-Adapter, genutzt werden.

Der Adapter kostet 59 Dollar. Er wird einfach an WiFi-Geräte angesteckt und ermöglicht so die Verbindung des Telefons via WLAN mit einem VoIP-Dienst. Der Linksys-Router umfasst zwei Telefon-Anschlüsse und kostet 89 Dollar.

Über den Router können zwei VoIP-Telefonate auf einmal geführt werden. Die beiden Produkte werden sowohl im US-Einzelhandel als auch direkt bei Vonage erhältlich sein.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Linksys arbeitet mit Vonage zusammen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *