Gründerwettbewerb Multimedia geht in die dritte Runde

Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit prämiert innovative Multimedia-Unternehmenskonzepte

Am 1. September 2004 wird die dritte Runde des „Gründerwettbewerbs – Mit Multimedia erfolgreich starten“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit eingeläutet. Bis zum 30.11.2004 können innovative Ideenskizzen eingereicht werden. Die drei besten eingereichten Gründungskonzepte werden mit bis zu 25.000 Euro Startkapital prämiert. Bis zu zehn weitere herausragende Ideen werden mit jeweils 5000 Euro ausgezeichnet. Zusätzlich werden alle Preisträger von der Gründungsphase an bis zur Erstellung ihres Geschäftsplans von erfahrenen Experten individuell begleitet und beraten.

An den ersten beiden Ausschreibungsrunden haben sich bislang 185 Gründungswillige beteiligt. Die Gründungsideen der Preisträger der ersten Wettbewerbsrunde reichen von der Design Factory für digitale Signalprozessoren bis zu einem Strategie- und Simulationsspiel für die berufliche Weiterbildung und dokumentieren damit die Breite der Anwendungsfelder von Multimedia im privaten und industriellen Bereich.

Der Gründerwettbewerb ist offen für Konzepte zur Gründung von Unternehmen aus dem gesamten breit definierten Themenfeld Multimedia und beschränkt sich dabei nicht nur auf Themen wie Internet, Mobile Solutions oder Home Entertainment. Gründungskonzepte, die mit Einsatz von Multimediatechnologien und -lösungen zur Verbesserung bestehender Produkte oder bei der Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen in traditionellen Branchen unserer Wirtschaft zum Einsatz kommen, sind ebenfalls von Interesse.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Gründerwettbewerb Multimedia geht in die dritte Runde

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *