Linux-Wettbewerb für Studenten

Thinkpad-Notebooks und Praktika in den USA zu gewinnen

Bis zum 31. Oktober 2004 können sich Studierende für den weltweiten Wettbewerb IBM Linux Challenge 2004 anmelden und mit ihren Ideen gewinnen: Die 20 besten Linux-Projekte prämiert eine IBM Experten-Jury mit je einem IBM Thinkpad im Wert von 2500 Dollar. Die Preisträger können sich gleichzeitig für eines von drei Praktika im IBM Linux Technology Center in den USA qualifizieren. Die Hochschule mit den meisten qualifizierten Einsendungen erhält einen IBM e-Server 1350 Supercluster im Gesamtwert von 150.000 Dollar.

Inhaltliches Ziel der Projekte soll es sein, die Nutzung von Linux zu verbessern. Interessierte reichen ihren eigenen Vorschlag ein oder wählen eine Linux-Aufgabe aus bestehenden Vorschlägen aus. Jeder Vorschlag kann aus einer neuen Anwendungen bestehen, von denen Hochschulen, Studenten, Unternehmen oder Entwickler profitieren oder es ermöglichen, eine Programmabfolge schneller und besser zu bearbeiten. Ebenso können Verbesserungsvorschläge zur Steigerung der Produktivität oder Nutzung von vorhandenen Linux-Anwendungen eingesandt werden. Die Lösung, Methoden, Untersuchungen und Ergebnisse müssen als Konzeptpapier bis zum 13. Dezember 2004 eingehen. Online-Anmeldung, Teilnahmebedingungen, Aufgabenstellung und Termine unter www.ibm.com/university/linuxchallenge.

Der IBM Linux Scholars Challenge findet zum dritten Mal statt. Teilnehmen können Studierende, die an einer Hochschule immatrikuliert sind und sich online registriert haben. Die Gewinner gibt IBM am 21. Januar 2005 bekannt.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Linux-Wettbewerb für Studenten

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *