AMD bringt mobilen Athlon 64 3700+

Chip soll in Desktop-Replacement-Notebooks zum Einsatz kommen

Die kalifornische Chipschmiede AMD hat mit dem Athlon 64 3700+ einen Chip für Desktop-Replacement-Notebooks vorgestellt. Die CPU arbeitet mit Hypertransport-Technologie, die Engpässe an den I/Os eliminiert und die Gesamtleistung des Systems steigern soll. Weiters verfügt der Chip in Verbindung mit dem Microsoft Windows XP Service Pack 2 über verbesserte Schutzmechanismen zur Abwehr von Computerviren.

„AMD bietet mit dem Athlon 3700+ eine noch höhere Rechenleistung sowie zusätzliche, durch das Windows XP SP2 nutzbare Funktionen zum Schutz vor Computerviren“, kommentiert AMD-General-Manager Marty Seyer.

Die ersten Notebooks mit dem AMD Athlon 64 Prozessor 3700+ werden bereits von HP und VoodooPC angeboten. Diese Systeme können entsprechend den Vorgaben der Kunden konfiguriert werden. Der Athlon 64 Prozessor 3700+ für Desktop-Replacement-Notebooks ist ab sofort lieferbar und kostet 500 Dollar.

Themenseiten: AMD, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu AMD bringt mobilen Athlon 64 3700+

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *