Interwoven übernimmt Software Intelligence

Neues Interwoven Records Manager-Produkt hilft bei der Entwicklung von Aufbewahrungs- und Richtlinien-Regeln für Inhalte von Print-, E-Mail- und elektronischen Dokumenten

Interwoven, ein Anbieter von Software für Enterprise Content Management (ECM), hat die Produktpalette von Software Intelligence, einem Experten für Records-Management-Systeme, übernommen. Das Records-Management-Produkt von Software Intelligence wird in Interwoven
Records Manager umbenannt. Damit können Unternehmen sowohl Papier als auch elektronische Dokumente sowie E-Mails innerhalb eines einheitlichen Records-Management-Systems verwalten. Interwoven hat Software Intelligence für annähernd zwei Millionen Dollar in Barmitteln und Aktien gekauft.

“In der heutigen Geschäftswelt sind Records-Management-Lösungen sehr stark gefragt“, sagt Martin Brauns, Chairman und CEO bei Interwoven. “Mit dem Kauf eines führenden Records-Management-Produkts, das nun in unsere ECM Plattform integriert wird, haben wir einen strategischen Schritt gemacht.“

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Interwoven übernimmt Software Intelligence

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *