Canon stellt neue Business Inkjet Modelle vor

BIJ1300 und BIJ2300 drucken im Office

Mit den Modellen BIJ1300 und BIJ2300 hat Canon eine neue Generation der Office-Tintenstrahldrucker präsentiert. Für Büroumgebungen ausgelegt, produzieren die Canon-Drucker im A4 beziehungsweise A3+ Format und auf Normalpapier. Die Ausgabegeschwindigkeit beträgt bis zu 20 A4 Seiten s/w und Farbe pro Minute.

Beide Drucker verarbeiten Normalpapier. Bei einer 5 prozentigen Flächendeckung können rund 2800 A4 Seiten Schwarz und rund 3.400 A4 Seiten je Farbe produziert werden.

Beide Drucker sind Windows- und Mac-kompatibel und verfügen über USB 2.0 Anschluss. Optional werden Netzwerkkarten 10/100 Ethernet TX angeboten. Das BIJ Colour Image Processing und eine automatische Dokumenterkennung mit Druckprozessanpassung ermöglichen, dass der Druckmodus an den Druckjob (Text, Photo, Grafik oder Mixed) und das Printmedium (Normal- oder Spezialpapier) angepasst wird. Das A4 Modell BIJ1300 verfügt über 16 MB RAM, das A3+ Modell über 24 MB RAM.

Beide Drucker verfügen standardmäßig über eine Papierkapazität von 350 Blatt und können beim BIJ1300 optional auf bis zu 1350 Blatt aus maximal vier Papierzuführungen mit Grammaturen bis 105 g/qm, beim BIJ2300 auf bis zu 600 Blatt aus maximal drei Papierzuführungen mit Grammaturen bis 157 g/qm aufgestockt werden. Die Drucker sind ab sofort im Fachhandel und über den Canon Direktvertrieb erhältlich.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Canon stellt neue Business Inkjet Modelle vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *