ATG übernimmt Primus Knowledge Solutions

Die Transaktion hat einen Gesamtwert von 30 bis 33 Millionen Dollar

ATG, Softwarelieferant mit Spezialisierung auf personalisierte Online-Anwendungen für Unternehmen und Primus Knowledge Solutions, Hersteller von Kundenservice-Software, haben eine Vereinbarung über die Übernahme von Primus durch ATG bekannt gegeben. Die Transaktion wird als reiner Aktientausch durchgeführt und hat einen Gesamtwert von 30 bis 33 Millionen Dollar, ausgehend vom ATG-Schlusskurs vom 9. August 2004.

In den zwölf Monaten vor dem 30. Juni 2004 erwirtschafteten beide Unternehmen gemeinsam einen Umsatz von mehr als 90 Millionen Dollar. Kostensynergien zwischen beiden Unternehmen sollen nach den derzeitigen Erwartungen ab 2005 Einsparungen in Höhe von jährlich zehn bis 15 Millionen Dollar ergeben. Die Transaktion wird voraussichtlich im vierten Quartal 2004 abgeschlossen sein.

“Unternehmen wollen ihren Kunden Vermarktung, Verkauf und Service auf unterschiedlichen Kanälen anbieten. Das Gesamterlebnis des Kundenkontakts mit dem Unternehmen soll dabei möglichst einheitlich und ohne Qualitätsunterschiede zwischen diesen Kanälen sein“, sagte Bob Burke, President und CEO von ATG. „Durch die Verbindung der Produkte und der technischen Erfahrung von Primus und ATG wird ein Lösungsanbieter für E-Business geschaffen, der die nötige Band-breite an Technologien sowie die kritische Masse besitzt, um Kunden komplette Lösungen für ein zeitgemäßes Kundenerlebnis über alle Kanäle hinweg anzubieten.“

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu ATG übernimmt Primus Knowledge Solutions

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *