CTI mit neuem geschäftsführenden Gesellschafter

Er will die Neukundenakquise forcieren und den Umsatz steigern

CTI Netzwerksysteme GmbH, ein deutscher Hersteller von passiven Netzwerksystemen, hat Ernst Klees, 49, zum neuen geschäftsführenden Gesellschafter ernannt. Neben der Erweiterung des Produktangebotes will er die Neukundenakquise forcieren und den Umsatz steigern.

Klees hat bei Rohde & Schwarz Elektromechaniker/Elektrotechnik gelernt. Nach Abschluss der Lehre hat er im Abendstudium sein Abitur gemacht und anschließend ein Studium in Elektrotechnik/Nachrichtentechnik mit dem Schwerpunkt Hochfrequenztechnik erfolgreich abgeschlossen. Danach war er in der Entwicklung von automatisierten Prüf- und Messverfahren tätig. In dieser Zeit war er maßgeblich an der Entwicklung der ersten Computer-gestützen automatischen Messsysteme inklusive der Fehleranalyse beteiligt.

1990 gründete Ernst Klees die Dätwyler Kabel + Systeme GmbH in Deutschland. In seiner über 14-jährigen Tätigkeit konnte er den Namen Dätwyler erfolgreich positionieren und weiter ausbauen.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CTI mit neuem geschäftsführenden Gesellschafter

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *