Microsoft bringt abgespeckte Windows-Version nach Asien

"Windows XP Starter Edition" soll Linux-Vormarsch entgegenwirken

Microsoft hat den Verkaufsstart seiner abgespeckten Windows-Version „Windows XP Starter Edition“ in Thailand, Malaysia und Indonesien für Oktober dieses Jahres angekündigt. Wie das „Wall Street Journal“ (WSJ) berichtet, soll der zwölfmonatige Testlauf für bessere Beziehungen zu den Regierungen von Entwicklungsländern sowie für einen stärkeren Wettbewerb mit Linux sorgen, das seine Marktanteile vor allem in den ärmeren Ländern der Welt ausbauen konnte.

Innerhalb der kommenden 30 Tage will Microsoft zwei weitere Länder nennen, in denen die günstigere Windows-Version eingeführt werden soll. Damit die kostengünstigere Version nicht die Preise auf anderen Märkten zerstört, verkauft Microsoft die Software nur vorinstalliert auf Einsteiger-PCs. Der Preis soll rund 300 Dollar betragen. Außerdem wird die Starter Edition nur in den jeweiligen Landessprachen erhältlich sein. Ihr fehlen wesentliche Features, die zum Beispiel die Vernetzung zwischen einzelnen PCs ermöglichen. Auf dem abgespeckten Betriebssystem können nur drei Applikationen gleichzeitig laufen.

Im Laufe des kommenden Jahres will Microsoft über den möglichen Fortbestand des Projektes entscheiden. Laut WSJ könnte der Test zu einer längerfristigen Regelung führen, mit der sich der Softwareriese größere Wachstumsmärkte wie China, Indien, Russland und Brasilien erschließt. Bislang ist der Erwerb von Windows-Software für die meisten Einwohner in diesen Ländern zu teuer.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

5 Kommentare zu Microsoft bringt abgespeckte Windows-Version nach Asien

Kommentar hinzufügen
  • Am 12. August 2004 um 13:46 von Schrott

    So eine Schnapsidee!!
    Ich kann nur auf den Verstand der Asiaten hoffen.Wer kauft schon für so viel Geld so einen Schwachsinn. Aber M$ schein vor Angst das Gehirn stehen geblieben zu sein.

    • Am 12. August 2004 um 16:37 von uran

      AW: So eine Schnapsidee!!
      Hallo!

      PC und Lizenz maximal 300 Euro und nicht die Lizenz!!!

    • Am 12. August 2004 um 23:27 von Realist

      AW: AW: So eine Schnapsidee!!
      Asiaten sind doch wohl nicht so blöd, wie Microsoft hofft.

    • Am 2. November 2004 um 12:52 von Lukas

      AW: AW: So eine Schnapsidee!!
      Genau, nicht windows kostet 300 Dollar, sonder der PC samt Windows. aber ob das so genial ist? günstig ist es ja eigentlich schon……

    • Am 18. Juni 2007 um 16:27 von Linux-Lover

      AW: AW: AW: So eine Schnapsidee!!
      Cool, ich kann 3 Programme starten?

      Dann reichts ja noch für eine Applikation
      neben Trojaner und Keylogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *