Apple stellt Production Suite vor

Echtzeit-Produktionstools in einem Paket

Apple hat auf der Messe Siggraph in Los Angeles mit der Production Suite eine Komplettlösung für Film und Video vorgestellt, die Echtzeit-Produktionstools in einem Paket zusammenfasst. Die Production Suite besteht aus der neuesten Version der Schnittsoftware „Final Cut Pro HD“, der Software „Motion“ für Grafikanimation und der aktuellsten Version der DVD Authoringsoftware DVD Studio Pro 3.

Die Production Suite ist auf die Architektur von Power Mac G5 mit Mac OS X „Panther“ abgestimmt und liefert über 150 Echtzeit-Effekte für DV, SD und HD in Final Cut Pro HD, eine Echtzeit-Animationsdesign-Engine in Motion sowie Echtzeit-Compositing und -Vorschau in DVD Studio Pro 3.

„Die Production Suite bietet einen kompletten Echtzeit-Produktions-Workflow – alles in einem Paket, zu einem unglaublichen Preis,“ sagt Rob Schoeben, Vice President Applications Marketing von Apple. „Die Production Suite führt Anwender in ein neues Zeitalter des Produktionsworkflows mit ‚Round Tripping‘, bei dem Professionals im Kreativbereich mit Motion verblüffende Animationsgrafiken erstellen, diese nahtlos in Final Cut Pro-Movies einbinden oder DVDs in professioneller Qualität mit DVD Studio Pro 3 erstellen können.“

Die Production Suite ist voraussichtlich ab dem 20. August für 1349 Euro erhältlich. Registrierte Anwender von Final Cut Pro können für 729 Euro upgraden. Die Systemvoraussetzungen sind in Kürze unter www.apple.com/de/software/pro zu finden.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple stellt Production Suite vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *