Sun und Xcelerate bieten Secure Remote Access-Lösung

Eine der Kernfunktionalitäten ist die Bereitstellung von bislang nicht webfähigen Business-Anwendungen

Sun und Xcelerate Pervasive Solutions bieten eine neue Remote Application Access-Lösung, die im Gegensatz zu herkömmlichen SSL-VPN-Appliances (Virtual Private Network) auf einer offenen, beliebig erweiterbaren und skalierbaren Softwarelösung aufsetzt. Das Basispaket setzt sich aus den Komponenten Sun Secure Remote Access, der Sun Fire V210 Serverplattform, Host-Publishing und Terminalemulation zusammen.

Eine der Kernfunktionalitäten ist die Bereitstellung von bislang nicht webfähigen Business-Anwendungen (Host, AS/400) für den sicheren Remote-Zugriff über das Internet mittels Standard-Webbrowser. Secure Remote Access (SRA) bietet Mitarbeitern, Lieferanten, Partnern und Kunden Fernzugang zu sämtlichen Back-end und Legacy-Anwendungen. Zusätzliche Softwareinstallationen auf der Client-Seite entfallen. Zu den unterstützten Systemumgebungen zählen Solaris, Linux, Microsoft Windows und Mainframe-Plattformen.

Das erweiterte Systempaket stellt zusätzlich zu den Komponenten der Basisversion den erweiterten Secure Remote Access mit Host-Integration durch Xcelerate Host-to-Web-Services sowie den Sun Java System Identity Manager inklusive Nutzer-Provisionierung bereit. Für die spezielle Anbindung von SAP-Systemen sorgt ein weiteres Lösungs-Bundle, das neben Secure Remote Access mit SAP-Integration auf Basis des Xcelerate InterConnect ebenfalls den Sun Java System Portal Server enthält.

Die Lösung ist bereits bei Kunden wie Daimler Chrysler, Bentley Motors, The Brick Canada, DAF Trucks und Avis Europe im Einsatz. Die SRA-Einstiegsversion fuer 50 Anwender ist über die Xcelerate zum Preis von 15.000 Euro verfügbar.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sun und Xcelerate bieten Secure Remote Access-Lösung

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *