Nvidia mit schlechten Quartalszahlen

Aktie bricht um über 30 Prozent ein

Grafikchip-Hersteller Nvidia hat für das abgelaufene Quartal enttäuschende Geschäftszahlen bekannt gegeben. Der Umsatz lag mit 456 Millionen US-Dollar knapp unter dem Vorjahres-Ergebnis. Analysten und Nvidia waren von einem Umsatz von 500 Millionen ausgegangen.

Auch der Gewinn sank von über 24 auf 5 Millionen Dollar. Nvidia-Boss Jen-Hsun Huang war entsprechend enttäuscht und sprach von mehreren Faktoren, die das Ergebnis derart verschlechtert hätten. Neben dem Preiskampf mit ATI und Intel zählen auch einige Schwierigkeiten bei der Produktion zu den Hauptursachen für den gesunkenen Gewinn und die nicht erreichten Umsatzziele.

Die enttäuschten Hoffnungen quittierten die Anleger: Aktien von Nvidia sind vor Börsenbeginn am Freitag um mehr als 30 Prozent gefallen. Im Juni lag der Kurs noch bei über 20 Dollar. Jetzt ist das Papier nur noch knapp 10 Dollar wert.

Themenseiten: Business, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nvidia mit schlechten Quartalszahlen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *