Halbleiterbranche boomt auch im Juni

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum Umsatzsteigerungen von 40 Prozent

Die weltweiten Umsätze der Halbleiterbranche stiegen im Juni verglichen mit dem Vorjahreszeitraum um rund 40 Prozent auf ein Volumen von 17,3 Milliarden Dollar. Dies geht aus den Berichten der „Semiconductor Industry Association“ (SIA) hervor. Die Zuwächse wurden hauptsächlich in den Bereichen DRAMs, Chips für drahtlose Kommunikation sowie optoelektronische Komponenten erzielt.

Auch auf das gesamte zweite Quartal bezogen meldet die Branche Zuwächse von 40 Prozent. Das Umsatzvolumen lag bei 53,45 Milliarden Dollar. Die Umsätze mit DRAMs legten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um mehr als 100 Prozent zu, Chips zur drahtlosen Kommunikation um 86,5 Prozent. Dank der zunehmenden Popularität von Digitalkameras und Kamerahandys konnten die Umsätze mit den zugehörigen Halbleitern um 52 gesteigert werden.

Laut SIA-Präsident George Scalise soll das Wachstum im zweiten Halbjahr weniger stürmisch ausfallen. Trotzdem prognostiziert er für das Gesamtjahr bei den Umsätzen mit 214 Milliarden Dollar einen neuen Rekord.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Halbleiterbranche boomt auch im Juni

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *