Südkoreas Daum übernimmt Lycos USA

Wert der 80-Millionen-Euro-Akquisition aber fraglich

Südkoreas größter Online-Portalbetreiber Daum Communications hat für rund 112 Milliarden Won (79,6 Millionen Euro) die US-Tochter des spanischen Internetproviders Terra Networks, Lycos USA, übernommen. Wie die Korea Times heute, Montag, berichtet, ist der entsprechende Vertrag bereits am 31. Juli unterschrieben worden. „Durch die Akquisition planen wir, unsere Präsenz in den USA, einem der am schnellsten wachsenden Internetmärkte der Welt, zu begründen und damit die Grundlage dafür zu schaffen, weltweit ein führendes Unternehmen zu werden“, heißt es in einer Mitteilung von Daum.

Der Wert der Akquisition für den südkoreanischen Portalbetreiber wird im eigenen Land allerdings bezweifelt. Daum könne durch die Übernahme nicht sonderlich profitieren, sagte der Analyst Koo Chang-gun der Korea Times. Die Kapazität der Lycos-Suchmaschine sei fraglich, das Geschäftsmodell nicht attraktiv genug. Daum-CEO Lee Jae-woong erwartet hingegen durch den hohen Markenwert und die Verstärkung der Services durch Lycos einen positiven Beitrag zum Unternehmensergebnis.

Im vergangenen Geschäftsjahr 2003 wies Lycos international einen Umsatz von 98 Millionen Dollar aus. Laut Investmentbank Lehman Brothers musste das Unternehmen einen Verlust von 24 Millionen Dollar hinnehmen. Derzeit hat Lycos in den USA 170.000 zahlende Kunden. Der Verkauf des US-Portals hatte sich bereits im April dieses Jahres angedeutet. Terra will sich mehr auf den spanischen und portugiesischen Markt konzentrieren und setzt verstärkt auf Abonnenten.

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Südkoreas Daum übernimmt Lycos USA

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *