Vodafone: Blackberry 7730 ab sofort verfügbar

Gerät kostet bei Abschluss eines Vertrages 229 Euro

Vodafone nimmt ab sofort den Blackberry 7730 Enterprise ins Programm. Das Gerät mit Farbdisplay und Hintergrundbeleuchtung kostet beim Mobilfunkprovider 229 Euro bei Abschluss eines Vertrages in den Business-Tarifen. Gleichzeitig hat Vodafone den Preis für das bisherige Top-Modell, den BlackBerry 7230, auf einen Euro gesenkt.

Auf dem Firmen-Postfach eingehende Nachrichten werden mit der BlackBerry-Enterprise-Lösung von Vodafone automatisch auf den neuen Handheld weitergeleitet. Beide Postfächer sind automatisch synchronisiert. Neben dem automatischen E-Mail-Empfang bietet das Triband-Handy auch Organizerfunktionen, wie Adressbuch, Kalender und Aufgabenliste. Termine und Adressbucheinträge können über eine USB-Verbindung mit dem PC abgeglichen werden.

Eine Docking-Station mit USB-Anschluss gehört zum Lieferumfang. Voraussetzung für die Nutzung des Blackberry-Dienstes sind allerdings eine zusätzlich zu buchende Blackberry Inklusivtarifoption, ein Microsoft Exchange oder Lotus Domino E-Mail Server, sowie die entsprechende Enterprise Server-Software.

ZDNet hat das verbilligte Vorgängermodell RIM BlackBerry 7230 ausführlich getestet.

Themenseiten: Hardware, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Vodafone: Blackberry 7730 ab sofort verfügbar

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *