AVM: Gratis-Tool sendet und empfängt MMS

Nur in Verbindung mit Fritz-Software nutzbar

AVM hat eine Lösung vorgestellt, mit der MMS vom PC aus versendet und empfangen werden können. Die Software kann kostenlos herunter geladen werden, ist allerdings laut dem Hersteller nur in Verbindung mit einer AVM ISDN-Karte oder TK-Anlage nutzbar – sie integriert sich nach der Installation in die Fritz-Software.

„FRITZ!mms“ bildet den von Fotohandys bekannten Multimediadienst als Software ab. So können für den MMS-Versand beispielsweise auf dem PC verfügbare Bilder und Texte genutzt werden. Die für ISDN standardisierte Version von MMS soll einen nahtlosen Übergang zum Mobilfunknetz ermöglichen. Die Software besteht aus einem Sende- und Empfangsmodul, dem MMS-Editor und einem Journal.

Das Tool empfängt auch Aufnahmen von einem Fotohandy, die dann im PC zur weiteren Nutzung bereitstehen. Preise für den Versand der MMS nennt der Hersteller indes nicht. Das Versenden von MMS ist derzeit auch bei einigen Service-Providern wie GMX möglich. Dort werden pro Mitteilung 36 Cent berechnet.

Themenseiten: Personal Tech, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu AVM: Gratis-Tool sendet und empfängt MMS

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *