Symantec berichtet Rekordergebnis

Sasser führte zu einer deutlichen Belebung des Endkundengeschäfts

Sicherheitsspezialist Symantec hat für das erste Geschäftsquartal 2004/05 (Ende: 30. Juni) ein Rekordergebnis mitgeteilt. Der Umsatz stieg gegenüber dem Vergleichsquartal des Vorjahres um 48 Prozent auf 577 Millionen Dollar. Der Nettoprofit kletterte von 59 Millionen auf 131 Millionen Dollar oder 37 Cent pro Aktie – dies bedeutet einen Anstieg um mehr als 100 Prozent. Die Prognosen der meisten Analysten wurden damit übertroffen.

FCO Greg Myers führte das gute Abschneiden auf die angestiegene Virenflut zurück. Gerade der Virenwurm Sasser habe im Mai für eine Belebung des Geschäfts gesorgt. Gerade das Endkundengeschäft sei um 79 Prozent angestiegen.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Symantec berichtet Rekordergebnis

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *