USB-Speichersticks mit 512 MByte im Preisvergleich

Bei Preisunterschieden von bis zu 50 Prozent lohnt sich der Preisvergleich vor der Anschaffung eines USB-Sticks in jedem Fall. Im Preisradar stellt ZDNet diesmal Modelle von Acer, Apacer, Fujitsu-Siemens, Kingston und Sandisk gegenüber.

USB-Sticks sind kaum größer als ein Feuerzeug und bieten inzwischen bis zu ein GByte Speicherplatz. Der Clou: An Computern, die mindestens mit Windows ME, Mac OS 8.6 oder Linux mit Kernel 2.4 arbeiten, können diese mobilen Speichergeräte ohne jede Treiberinstallation genutzt werden. Wer also bequem und einfach Daten von einem PC zum anderen transportieren möchte, wird die Vorzüge der USB-Sticks schnell zu schätzen lernen.

In diesem Preisradar werden fünf Sticks mit 512 MByte Speicherplatz im Preis verglichen. Alle Geräte verfügen über einen USB 2.0-Anschluss und so werden bis zu sechs MByte pro Sekunde übertragen. Auf diese Weise lassen sich selbst größere Powerpoint-Präsentationen oder gar Software-Programme auf den Stick übertragen. Alle Sticks funktionieren aber auch an alten USB 1.1-Anschlüssen, doch reduziert sich die Transferrate auf unter ein MByte pro Sekunde. Die Preisunterschiede liegen zwischen 25 ( Fujitsu Siemens Memorybird) und 50 Prozent (Apacer Handy Steno).

Aktuelle Berichte zum Thema Server & Storage finden sich im ZDNet-Bereich Tests & Technik. Zuletzt wurde dort zum Beispiel ein Bericht über die Geschichte der Festplatte veröffentlicht. Im Bereich Mobile Business präsentiert ZDNet aktuelle Artikel rund um WLAN, Notebook und Handys.

Aktuelle Preise für Speicherkarten finden Sie mit der Echtzeit-Preissuche bei ZDNet Shopping.

Übersicht USB-Speichersticks mit 512 MByte im Preisvergleich Euro (Preise in Euro)
  Acer USB Flash Stick Apacer USB Stick Handy Steno HT Fujitsu Siemens Memorybird Kingston DataTraveler 2.0 Sandisk Cruzer Mini
Alternate 124 105
Amazon 169 139 159 99
Avitos 130 135 141
Aralstore 139
BIT Info 138 139 111
Bug Computer 126 78
Computeruniverse 142 96 137 112 94
Conrad.de 112
Cyberport 140 135 100
Fort Knox 91
Mindfactory 122 104 84
Mix Computer 96 84
Primus Online 136 139 129
T-Online Shop 148

(Tagespreise, gerundet. Änderungen und Irrtümer vorbehalten)

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu USB-Speichersticks mit 512 MByte im Preisvergleich

Kommentar hinzufügen
  • Am 20. Juli 2004 um 9:37 von hugom

    Alternative
    Da viele auch eine Digitalkamera besitzen, ist eine weit günstigere Alternative, einfach einen USB 2.0 CardReader anzuschaffen, und die Speicherkarte der Kamera als Medium zu verwenden. Vorteil: noch höhere Transferraten (zB Panasonic, o. SanDisk Ultra II schaufeln bis 10MB über die Leitung).

  • Am 20. Juli 2004 um 11:44 von mr unknown

    null vergessen ?
    Sind das nicht 60 MByte pro Sekunde bei USB 2 !!?

    (Anmerkung zu Kommentar von hugom:
    Damit ist die Card-Reader Alternative doch langsamer.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *