Microsoft übernimmt Anbieter von Suchtechnologie

MSN-Suche soll aufgewertet werden

Microsoft hat mit „Lookout Software“ einen Anbieter von Suchtechnologien übernommen. Der Kaufpreis wurde nicht genannt. Die Technologie des Unternehmens kann derzeit schon in Microsofts E-Mail-Client Outlook eingesetzt werden und soll künftig zur Verbesserung der MSN-Suchmaschine beitragen.

„Unsere Vision besteht darin, die Suche im Vergleich zur den heute vorherrschenden Basisfunktionen weiterzuentwickeln und direkte Antworten auf die Fragen der Nutzer zu geben sowie das Auffinden von Informationen aus einer breiten Palette verschiedener Quellen zu ermöglichen“, so MSN-Chef Yusuf Mehdi in einer Erklärung.

Erst Anfang Juli hat Microsoft seine MSN-Suchmaschine überarbeitet. Dabei ging es allerdings nur um optische Veränderungen, die dem eher minimalistischen Stil von Google nachempfunden sind. Bei der eigentlichen Suchtechnologie blieb alles beim Alten. Eigene Suchalgorithmen will Microsoft nach eigenen Aussagen „irgendwann in den nächsten zwölf Monaten“ vorstellen.

ZDNet hat die Technologie von Lookout als beste Such-Ergänzung für Outlook empfohlen.

Themenseiten: Business, Microsoft

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft übernimmt Anbieter von Suchtechnologie

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *