Teliasonera kauft Orange Dänemark

Übernahme für 600 Millionen Euro angekündigt

Der skandinavische Telekomriese Teliasonera hat den Kauf der dänischen Tochter des französischen Mobilfunkproviders Orange angekündigt. Wie beide Unternehmen heute mitteilten, wird Teliasonera rund 600 Millionen Euro in bar abzüglich der Nettoverbindlichkeiten von Orange Dänemark zahlen. Der Abschluss der Akquisition wird noch vor Ende Oktober dieses Jahres erwartet, ist aber abhängig von der Zustimmung der Wettbewerbsbehörden.

Nach der Übernahme von Orange Dänemark kann Teliasonera seine Kundenzahl in dem skandinavischen Land auf 1,1 Millionen verdoppeln. Es entsteht nach Angaben des Unternehmens der drittgrößte Mobilfunkprovider Dänemarks.

Außerdem hofft Teliasonera auf Synergieeffekte, die sich auf 490 Millionen Schwedische Kronen (53,4 Millionen Euro) an Cash Flow auf Vorsteuerbasis belaufen sollen. Der Löwenanteil davon ergibt sich aus der Schließung sich überlappender GSM-Netzwerkteile und soll ab 2006 wirksam werden.

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Teliasonera kauft Orange Dänemark

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *