Sony präsentiert zwei neue digitale Camcorder

DCR-PC350 und DCR-HC1000 ab Spätsommer erhältlich

Sony hat mit den Modellen DCR-PC350 und DCR-HC1000 zwei neue digitale Camcorder vorgestellt, die ab dem Spätsommer zu Preisen von 1500 und 1800 Euro zu haben sein sollen.

Die DCR-HC1000 ist mit drei CCDs mit jeweils einem Megapixel ausgestattet. Für die Optik ist ein Vario-Sonnar T-Objektiv aus dem Hause Carl Zeiss verantwortlich, integriert ist ein zwölffach optischer und 150-fach digitaler Zoom. Dank eines um 90 Grad drehbaren Griffs sollen sich Filmaufnahmen auch aus ungewöhnlichen Perspektiven realisieren lassen.

Für Hobby-Cineasten interessant: Das Modell ermöglicht die Aufzeichnung in digitalem Mehrkanalton und die Wiedergabe der Aufnahmen im 5.1 Surround-Sound. In Verbindung mit dem externen Mehrkanal-Mikrofon ECM-CQP1 nimmt die Handycam Töne mit vier getrennten Kanälen auf. Die DCR-HC1000 ist ausgestattet mit einem Memory Stick Duo Slot, einer USB 2.0-Schnittstelle, einer i.LINK-Schnittstelle (DV Ein- und Ausgang) und einem Multi Audio/Video Ein- und Ausgang. Der integrierte Zubehörschuh soll optionale Geräte wie Standard-Blitzsysteme erkennen und mit dem Camcorder synchronisieren.

Im Lieferumfang enthalten sind ein acht MByte Memory Stick Duo, ein PC Kit (USB-Kabel, Treiber-Software, Picture Package Software), ein Eingabestift und ein Reinigungstuch für das LCD Touch Panel sowie Stereo-AV-Kabel, Fernbedienung, Netzteil und ein Akku (NP-FF71).

Ab September gibt es das Modell DCR-PC350. Sie kommt mit drei Megapixel CCD. Das Objektiv erlaubt nur einen zehnfach optischen und 120-fach digitalen Zoom. Im Fotomodus verfügt die DCR-PC350 über einen 8,5-fach optischen Zoom. Dies entspricht einem Brennweitenbereich im Kleinbildmodus von 44 bis 374 Millimeter. Neu am herausklappbaren, 6,35 Zentimeter großen Farb-LCD ist eine zusätzliche Start/Stopp-Taste sowie eine Zoomfunktion direkt am Display.

Im Lieferumfang enthalten sind bei diesem Modell die Handycam-Station, ein Ladeadapter, ein InfoLithium-Ionen-Akku (NP-FF51), ein 16 MByte Memory Stick Duo, eine Fernbedienung und ein USB- sowie ein Multi-AV-Kabel für den analogen Ein- und Ausgang.

Themenseiten: Hardware, Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sony präsentiert zwei neue digitale Camcorder

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *