Neues Mitglied im europäischen Thin-Client Verband ETCF

Niederländischer Philips-Konzern steigt ein

Mit Philips Consumer Electronic ist dem Interessensverband der Europäischen Thin Client Industrie ETCF ein weiteres Mitglied beigetreten. Der ETCT versteht sich als einheitliches Sprachorgan für die Interessen der Thin Client Community in einem stark wachsenden, aber dennoch teilweise unbekannten und bislang für viele Unternehmen instransparenten Markt. Klaus Kappler, Vorstand des ETCF, ist erfreut über das neue Mitglied und über die Tatsache “ ein solches Traditionsunternehmen in den Reihen des ETCF begrüßen zu dürfen.“

Von dem Beitritt verspricht sich Philips einen sichtbaren Multiplikator-Effekt für die Vermarktung seiner mobilen Thin Client Lösungen. Neben der Entwicklung und Vermarktung von Elektronikprodukten für Endverbraucher ist der niederländische Konzern auch im Bereich mobiler Thin Client Lösungen tätig. „Mobiles Thin Clienting ist ein eindeutiger Trend in diesem überaus agilen Marktsegment. Als einziger europäischer Interessensverband der Thin Client Industrie können wir hier entsprechende Impulse am Markt setzen“, so Kappler.

Das European Thin Client Forum dient als Plattform für einen intensiven Informations- und Wissensaustausch der akkreditierten Mitglieder sowie zur Ermittlung schlüssiger Marktkennzahlen im Thin Client-Umfeld. Derzeit zählt der Verband zehn Mitglieder, die Geschäftszentrale befindet sich in München.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neues Mitglied im europäischen Thin-Client Verband ETCF

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *