Netgear: Vier Router zertifiziert

Einsatz mit Notebooks auf Intel Centrino-Basis geprüft

Netgear hat für vier seiner Router die Zertifizierung für den Einsatz mit Laptops auf Intel Centrino-Basis erhalten. Die Prüfung bestanden haben mit dem Access Point WG302 und dem Router FWG114P zwei Geräte der ProSafe Serie, mit dem WGT624 und dem WGR614 sind außerdem zwei Geräte aus der Platium-Baureihe mit dabei.

Kunden könnten sich daher darauf verlassen, dass sie auf Standards basierende Wireless-Netzwerke mit Produkten von Netgear in Kombination mit Produkten auf der Basis der Intel Centrino Mobiltechnologie aufbauen können. Die vier Geräte wurden zuvor bereits von der Wi-Fi Alliance auf ihre Kompatibilität mit den Wireless-Standards IEEE 802.11b und 802.11g und auf Einhaltung der WPA-Sicherheitsstandards für die Interoperabilität mit Produkten anderer Hersteller geprüft.

Die Zertifizierung durch die Wi-Fi Alliance ist eine Voraussetzung für die Verifizierung durch das Intel Wireless Verification Program. ZDNet hat erst vor einem Monat die Preise für WLAN-Router mit 54 MBit/s verglichen.

Themenseiten: Hardware, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Netgear: Vier Router zertifiziert

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *