3D-Darstellungen auf LC-Displays

Kooperation von Viewsonic und X3D Technologies bekanntgegeben

Viewsonic und X3D Technologies haben ein Kooperationsabkommen vereinbart. X3D Technologies nutzt die LCD-Displays von Viewsonic, nimmt an diesen technische Veränderungen vor und integriert seine 3D-Lösungen, so dass die Darstellungen der Flachbildschirme anschließend den Betrachtern einen unmittelbaren räumlichen Eindruck vermitteln sollen. Im Gegensatz zu anderen Technologien sind hierbei keine zusätzlichen Hilfsmittel, zum Beispiel 3D-Brillen, erforderlich.

Die 3D-Flachbildschirme werden – so die Hersteller – unter anderem bei Präsentationen im Rahmen von Messen und Events, bei 3D-Grafikanwendungen, 3D-Fernsehen sowie im Automobilsektor und für Spiele eingesetzt.

„Wir haben uns für die Kooperation entschieden, weil die Flachbildschirme von Viewsonic die Qualität aufweisen, die wir als Basis für eindrucksvolle räumliche Darstellungen benötigen. Zudem bietet Viewsonic X3D für die von uns angebotenen Produkte drei Jahre Garantie und einen umfassenden Support“, so Bernd Riemann, Geschäftsführer der X3D Technologies GmbH mit Sitz in Jena.

„Viewsonic freut sich über die Zusammenarbeit mit X3D Technologies. Sie ermöglicht es, die Leistungsfähigkeit unserer Flachbildschirme in Kombination mit faszinierenden 3D-Darstellungen unter Beweis stellen zu können“, so Peter Hollmann, Sales Director Zentraleuropa bei Viewsonic.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 3D-Darstellungen auf LC-Displays

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *