Oracle sieht Outsourcing-Dienstleister als Konkurrenz

Auch Nischenanbieter sind ein Wettbewerbsfaktor

Im Prozess um die Übernahme von Peoplesoft haben Anwälte von Oracle nun Vertreter von Outsourcing-Dienstleistern als Zeugen aufgerufen. Nach Ansicht von Oracle konkurriere man bei Auftragsvergaben nicht nur mit klassischen Softwareherstellern, sondern auch mit Unternehmen, die komplette Geschäftsprozesse übernehmen.

In den Aussagen ging es einmal mehr um die Möglichkeiten, die ein CIO bei der Beschaffung von entsprechenden Lösungen hat. Das US-Justizministerium argumentiert, dass diese Möglichkeiten nach einer Übernahme von Peoplesoft durch Oracle eingeschränkt seien, da mit dem Ellison-Unternehmen und SAP nur noch zwei Unternehmen in diesem Markt agieren würden.

Michael Sternklar von Fidelity Investments sagte aus, dass sein Unternehmen in rund der Hälfte aller Auftragsvergaben gegen interne Lösungen von Firmen konkurriere. Auf drängen der Oracle-Anwälte bestätigte Sternklar, dass die Outsourcing-Dienste seines Unternehmens gegen Software-Pakete von Oracle, Peoplesoft und SAP konkurrieren.

Der danach aufgerufene Gap-CIO Ken Harris sagte aus, dass auch stark spezialisierte Anbieter von Business-Software eine Rolle spielen, da sie häufig Bestandteil einer Lösung seien. „Häufig hängt das Zustandekommen eines Deals von einer einzelnen Komponente ab, und die unterscheidet sich von Unternehmen zu Unternehmen und von Jahr zu Jahr“, so Harris.

Für das Ministerium bestätigte Orlando Ayala, bei Microsoft zuständig für Server-Software und Anwendungen für KMUs, in einer auf Video aufgezeichneten Aussage erneut, dass sein Unternehmen keine Pläne hat, seine Software in naher Zukunft auch an Großkunden zu verkaufen.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Oracle sieht Outsourcing-Dienstleister als Konkurrenz

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *