Neues Entwicklertool von Sun ab Montag im Handel

Java Studio Creator soll zu Microsofts Visual Studio aufschließen

Sun Microsystems hat die Verfügbarkeit seines Entwicklertools „Java Studio Creator“ für den kommenden Montag angekündigt. Damit will Sun mit Microsofts populärem Visual Studio gleichziehen, das am Erfolg von Windows und anderen Microsoft-Plattformen einen erheblichen Anteil hat. Die Software soll 99 Dollar kosten.

Sun hofft, mit seiner neuen Software mehr Entwickler an die Java-Plattform zu binden. Auf einer Konferenz im vergangenen Jahr haben Vertreter des Unternehmens verlauten lassen, das Tool soll dabei helfen, die Zahl der Java-Entwickler von damals drei Millionen auf zehn Millionen zu steigern.

Java Studio Creator „richtet sich an Anwender, für die Anwendungsentwicklung Teil ihres Jobs ist, aber nicht die Hauptsache“, so Joe Keller von Sun. Eine der Schlüsselfunktionen des Programms sei die Erstellung von Anwendungen zur Interaktion mit Datenbanken.

Themenseiten: Software, Sun Microsystems

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neues Entwicklertool von Sun ab Montag im Handel

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *