Neue Infoprint-Farblaser von IBM

Infoprint Color 1334 und Infoprint 1412 für Arbeitsgruppen geeignet

IBM erweitert mit dem Infoprint Color 1334 die Palette der Farblaserdrucker. Der Einsteiger-Laserdrucker wurde – so IBM – speziell für kleinere Unternehmen und für Abteilungen entwickelt, die nach einer schnellen Monochrom-Lösung suchen, die bei Bedarf aber auch in Farbe drucken kann. Ebenfalls für diese Zielgruppe ist der kostengünstige Infoprint 1412 konzipiert, der nur wenig Standfläche beanspruchen soll. Der Infoprint Color 1334 ist zuzüglich Mehrwertsteuer ab 999 Euro, der Infoprint 1412 ist ab 440 Euro erhältlich.

IBMs Infoprint Color 1334 druckt bis zu 30 Seiten pro Minute in Monochrom-Modus und bis zu acht Seiten in Farbe. Der Infoprint Color 1334 schließt die Markvision Druckmanagement-Software für proaktives Echtzeit-Monitoring ein. Außerdem verfügt er über eine einfache Bedienerschnittstelle, um das Geräte-Management zu erleichtern.

Der Infoprint 1412 ist der jüngste Spross der Monochrom-Drucker für Arbeitsgruppen von IBM. Als evolutionärer Abkömmling der erfolgreichen Infoprint 1312 soll er einen Seiten-Output bis zu 26 Seiten pro Minute bieten. Er verfügt – so IBM – über eine integrierte Papierzufuhr und eine Tonerkassette mit großer Kapazität. Wie der Infoprint Color 1334 beinhaltet auch der 1412 die Software Markvision, Fast-Ethernet, Token-Ring und flexible Netzwerkoptionen wie drahtlose Kommunikation.

Info: IBM

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neue Infoprint-Farblaser von IBM

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *