Adapter sorgt für Ipod-Sound in BMW-Fahrzeugen

Auswahl der Titel über Tasten am Lenkrad

Während im Auto immer noch mit zahlreichen CDs oder bestenfalls einem CD-Wechsler hantiert wird, können bei einem tragbaren Musikplayer locker 10.000 Songs mit dem Daumen ausgewählt und abgespielt werden. Damit dieser Komfort auch Autofahrern zuteil wird, hat Apple in Kooperation mit BMW USA einen Adapter vorgestellt, mit dem sich der überaus populäre Ipod an die Soundanlage von Mini, 3er, X3, Z4 und X5 anschließen lässt.

Der Ipod selbst verschwindet dabei im Handschuhfach und wird dort an ein Kabel angeschlossen, das den Player mit Strom versorgt und die Musik von der Festplatte des weiß-silbernen Geräts an das Audiosystem überträgt. Damit BMW-Fahrer bei der Auswahl der besten Tracks ihren Blick weiterhin auf die Fahrbahn richten können, lassen sich diese über die im Lenkrad integrierten Bedienelemente aufrufen.

Laut Apple können dazu entweder in Itunes bis zu fünf „BMW Playlists“ angelegt werden oder es kann, allerdings unselektiert, auf alle Titel auf dem weiß-silbernen Gerät zugegriffen werden. Der Adapter kostet 149 Dollar zuzüglich Installation und kann nur in BMW-Werkstätten eingebaut werden.

Eine Markteinführung des Adapters ist „weder für Deutschland, noch für andere europäische Märkte geplant“, so ein BMW-Sprecher gegenüber ZDNet.

Themenseiten: Apple, Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Adapter sorgt für Ipod-Sound in BMW-Fahrzeugen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *