Arcor läuft über Cable & Wireless

Service Carrier Connect MPLS für weltweiten Datenaustausch

Das internationale Telekommunikationsunternehmen Cable & Wireless hat den Festnetzanbieter Arcor als ersten Kunden in Deutschland für seinen Service Carrier Connect MPLS gewonnen. Dadurch kann Arcor IP VPN Services anbieten, ohne in Infrastruktur in weiteren Regionen zu investieren. Der Service unterstützt den weltweiten Datenaustausch über das globale Cable & Wireless Netzwerk.

Durch die Kombination des neuen Services mit der MPLS-Option sind Carrier ab sofort in der Lage, IP-VPN Services über das Cable & Wireless QoS Netzwerk zu offerieren. Hier bietet Cable & Wireless mit dem „Quality of Service“ (QoS)-Netzwerk seinen Kunden garantierte Bandbreiten an. Das Carrier Connect MPLS bietet Class of Service Mapping (CoS), so dass sich zeit- und geschäftskritische Daten priorisieren lassen.

Nach Angaben des Unternehmens sind diese Service speziell für Carrier von Interesse, die ihre Stärke im nationalen Bereich haben, ihren Kunden aber weltweite Datenübertragung anbieten wollen.

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Arcor läuft über Cable & Wireless

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *