Kurzstreckenfunk-Adapter für PC und Notebook

Vorteil durch adaptives Frequenzhüpfen

Lindy hat zwei USB-Dongle nach dem Bluetooth 1.2-Standard auf den Markt gebracht. Die Sticks beherrschen als deutliche Verbesserung gegenüber der Vorgängerversion beispielsweise adaptives Frequenzhüpfen (Adaptive Frequency Hopping). Die Dongles nutzen alle zur Verfügung stehenden Frequenzen im Bluetooth-Übertragungsband und klammern nun die von anderen Geräten verwendeten und damit gestörten Subfrequenzen für den eigenen Betrieb aus.

Sowohl Bluetooth- als auch WLAN/WIFI-Nutzern kommt diese Neuerung zugute, da WLAN ebenfalls im 2,4-GHz-Bereich arbeitet und beide Geräteklassen nicht mehr etwaigen gegenseitigen Störfrequenzen ausgesetzt werden. Durch die beiden Übertragungsklassen Class I und II kann je nach Verwendungszweck die Reichweite eingeschränkt oder erweitert werden.

Bedingt durch das ’Adaptive Frequency Hopping’ bieten die Dongles die Moeglichkeit, zwischen allen relevanten Frequenzen im Uebertragungsband die optimal Geeigneten zu selektieren. Die Sticks arbeiten damit viel stabiler und unter schwierigen Bedingungen schneller.

Der Bluetooth USB Dongle Class 1 bis 100 Meter kostet 44,90 Euro, der Class 2 Dongle bis 25 Meter 39,90 Euro. Der passende Bluetooth-USB-Printeradapter kostet 59,95 Euro.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Kurzstreckenfunk-Adapter für PC und Notebook

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *