Veritas erweitert i3 Application Performance Management-Software

Auf seiner Vision-Konferenz verkündete der Spezialist für Speicher-Management zudem weitere Neuheiten

Auf seiner Vision-Konferenz in Bad Nauheim hat Veritas gleich mehrere Neuheiten präsentiert: Zum einen präsentierte man die Roadmap für die nächste Generation der i3 Application Management Software. i3 7.0 ist in andere Veritas-Lösungen integrierbar und erweitert so die Messbarkeit der Nutzung von File System, Volume Management und Storage.

i3 7.0 wird voraussichtlich im Juni 2004 als Betaversion vorliegen. Weitere Funktionen sollen mit der allgemeinen Verfügbarkeit im vierten Quartal
2004 angekündigt werden.

Des Weiteren meldete das Unternehmen die Verfügbarkeit der von Ejasent übernommenen Utility Computing Tools. Micromeasure ist eine Software zur Nutzungsmessung, Kostenzuweisung und Verrechnung aller physischen und logischen Komponenten eines Rechenzentrums einschließlich Storage-,
Server- und Applikationsgebrauch nach Nutzern und Abteilungen. Als zentraler Baustein der Utility Computing-Strategie von Veritas ist Micromeasure bereits für Systemintegratoren wie Sun Microsystems und EDS verfügbar. Bis Ende 2004 soll die Software in eine künftige Version von VeritasS Command Central Service integriert sein.

Aus besagter Command Central Software-Familie stellte Veritas zwei neue Produkte vor: Command Central Storage 4.0 für Storage Resource und Datenpfad-Management von der Applikation bis zum Array sowie Command Central Availability 4.0 für garantiert hochverfügbare Applikationen. Zusätzlich kündigte Veritas die Version 4.0 des im vergangenen November eingeführten Software-Portals Command Central Service an.

Themenseiten: Business, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Veritas erweitert i3 Application Performance Management-Software

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *