Infineon veröffentlicht Strategie für effiziente Datendienste

Lösungsansätze für technische und ökonomische Herausforderungen

Infineon hat heute seine neue „Cost-Efficient Data Transport“-Strategie zur Entwicklung von Telekommunikationsausrüstung, mit dem Ziel der kosteneffizienten Optimierung optischer Infrastruktur in Metropolitan- und Wide-Area-Netzwerken bekannt gegeben.

„Infineons neue Strategie liefert Lösungen für die technischen und ökonomischen Herausforderungen, denen Netzwerkausrüster und Service-Provider heute gegenüberstehen“, sagte Christian Scherp, Vice President Marketing, Drahtgebundene Kommunikation, Infineon Technologies North America. „Die derzeit installierte globale Infrastruktur war ursprünglich für die Übermittlung von Sprache entwickelt. Mit der steigenden Nachfrage nach paketorientierten Breitband-Diensten wächst die Datenkommunikation über diese Netzwerke, während gleichzeitig der hohe Wettbewerbsdruck die Gewinnspannen für das Bereitstellen dieser Dienste reduziert.“

Mit der „Cost-Efficient Data Transport“-Strategie und den damit verbundenen Produktentwicklungen würden Systemhersteller in die Lage versetzt, die Anforderungen der Service-Provider und Carrier an modernste Systeme zu erfüllen und damit den Übergang von heute auf Sprachübertragung optimierten Netzwerken zu paketorientierten Breitbanddiensten zu beschleunigen. Zu den neuen Breitbanddiensten gehören u.a. Voice-over-IP (VoIP), Internetzugang, Peer-to-peer-File-Sharing, Audio/Video-Übertragungen und Geschäftsanwendungen wie Virtual Private Networks und dezentrale Datenspeicherung (storage data transport).

Weitere Informationen: Infineon

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Infineon veröffentlicht Strategie für effiziente Datendienste

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *