Tool zur verbesserten Datenrecherche

Inxight Timewall soll Bessere Auswertung liefern

Inxight Software hat mit Inxight Timewall ein neues Analysetool mit einer Zeitleiste zur Visualisierung von Dateien vorgestellt. Der Benutzer kann damit alle zusammenhängenden Informationen in einer zeitlichen Reihenfolge sehen und gleichzeitig spezifische und für ihn wichtige Daten bearbeiten und nutzen. Timewall ist als Komponente von Inxight VizServer erhältlich, einer integrierten Lösung zum schnellen und einfachen Zugang zu großen Datenmengen.

Inxight Timewall zeige die Dateien auf einer interaktiven Oberfläche in Form einer dreidimensionalen Wand. Der Benutzer bekommt alle relevanten Daten auf seinen Bildschirm und kann durch Anklicken einer Unterkategorie seine Suche spezifizieren und eine Zeitschiene einblenden, die ihm alle Einzelheiten und deren zeitliche Abfolge mit entsprechenden Links aufzeigt.

Daten befinden sich auf der horizontalen Achse: Sie können so gegliedert oder umfassend sein wie der dazugehörige Datensupport. Kategorien befinden sich auf der vertikalen Achse: Diese können Merkmale wie Standorte, Mitarbeiter oder Unternehmen repräsentieren. So stehen Unternehmen Informationen zur Verfügung, die es ihnen ermöglichen, schnell auf neue Sachverhalte zu reagieren.

Mit dem neuen Tool sollen vergangene Ereignisse und deren Beziehungen zueinander besser verständlich werden. In vielen Fällen soll dadurch auch auf zukünftiges Verhalten geschlossen und Trends leichter erkannt werden können. So könne mit Timewall beispielsweise bei einer Recherche zu Filmen angezeigt werden, welcher Film von welchem Verleih besonders erfolgreich war oder sogar einen Oscar gewonnen hat. Die verschiedenen Genres werden mit unterschiedlichen Farben hinterlegt.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Tool zur verbesserten Datenrecherche

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *