Navigations-Bundle von Yakumo

GPS-PDA und Software für 379 Euro

Yakumo bietet seinen GPS-fähigen Handheld Delta 300 GPS jetzt auch im Paket mit der Navigationssoftware von Marco Polo an. Das Navigationssystem, das Yakumo sowohl Autofahrern als auch Fußgängern empfiehlt, kostet 379 Euro (Preisempfehlung).

Das kombinierte Pfadfinder-System gibt seine Fahranweisungen akustisch über eingebauten Lautsprecher aus. Die Software kennt außer Orten und Straßen auch diverse Gebäude wie Parkhäuser, Hotels und Restaurants. Die Neuberechnung der Route, falls der Fahrer diese verlässt, soll besonders schnell und komfortabel sein.

Der Handheld Yakumo Delta GPS ist mit einem Xscale-Prozessor PXA-255 von Intel mit 300 MHz ausgestattet. Das entspiegelte Display misst in der Diagonale 3,5 Zoll. Es stellt 240 mal 320 Bildpunkte in 65.000 Farben dar. Die Bedienung ist über Touchscreen, Vier-Wege-Steuerknüppel plus vier Funktionstasten möglich. Zur Erweiterung dient ein I/O-fähiger SD-Card-Slot. Yakumo spezifiziert fünf Stunden Betriebsdauer.

ZDNet hat den ursprünglichen Yakumo Delta, ohne eingebautes GPS und mit schwächerem Prozessor, getestet.

Themenseiten: Hardware, Yakumo

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Navigations-Bundle von Yakumo

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *