DVD-Brenner unter 100 Euro im Preisvergleich

Bei allen fünf verglichenen DVD-Brennern der Marken BenQ, LG, Liteon, NEC und Teac liegen die Preisunterschiede je nach Anbieter bei über 20 Prozent.

DVD-Brenner erweisen sich als äußerst praktisch: Mit ihnen lassen sich bis zu 4,7 GByte Daten auf eine Scheibe pressen. Im Vergleich zu CD-Rohlingen, die maximal 700 MByte fassen, bringt dies einen erheblichen Gewinn an Speicherplatz. Auf eine DVD lassen sich umfangreiche Bilder-Sammlung oder komplette Filme brennen. Letztere lassen sich dann auf jedem DVD-Player abspielen. In diesem Preisradar werden fünf Multinorm-Brenner im Preis verglichen, die sowohl DVD-R/RW- als auch DVD+R/RW-Rohlinge beschreiben können. Die DVD-R- und DVD+R-Rohlinge – die sich nur einmal beschreiben lassen – werden mit achtfacher Geschwindigkeit gebrannt, die wiederbeschreibbaren DVD-RW- und DVD+RW-Rohlinge mit vierfacher Geschwindigkeit.

Da diese Geräte neben DVD-Scheiben auch die herkömmlichen CDs brennen können, stellen sich immer mehr Anwender die Frage, warum man sich dann noch einen reinen CD-Brenner kaufen sollten. ZDNet nennt in einem Artikel zwei entscheidende Vorteile: Die reinen CD-Brenner sind auf der einen Seite deutlich günstiger – so kosten CD-Brenner um die 40 Euro – und auf der anderen Seite brennen sie CDs mit deutlich höherer Geschwindigkeit als die hier vorgestellten DVD-Brenner.

Beim Kauf eines Brenners – egal ob CD- oder DVD-Writer – sollte man auf die Bezeichnungen Bulk und Retail achten. Bulk-Modelle werden von den Herstellern nur an große PC-Hersteller verkauft und sollen von diesem in einen PC eingebaut werden, der komplett an den Endverbraucher verkauft wird. Bulk-Versionen sind daher günstiger, werden aber ohne Kabel, Handbuch und Software ausgeliefert.

„Als Hersteller können wir nicht verhindern, dass Bulk-Versionen trotzdem an Endkunden verkauft werden. Wir haben dann aber häufig den Ärger, denn der Kunde ruft bei unserer Hotline an und will die Software kostenlos nachgeliefert bekommen, was nicht möglich ist. Daher empfehlen wir den Kunden, darauf zu achten, nur Retail-Versionen zu kaufen. Sie erhalten für einen geringen Aufschlag ein komplettes Software-Paket, welches im Einzelkauf deutlich teurer wäre als die Ersparnis durch die Bulk-Version“, so NEC-Sprecher Rald Wolf auf ZDNet-Nachfrage.

Dem Thema DVD widmet ZDNet ein komplettes Supercenter DVD mit aktuellen Tests, einer Kaufberatung und Know-How-Artikeln. Im Download-Bereich gibt es eine umfangreiche Übersicht an Brennprogrammen für CD- und DVD-Writer. Einige kommerzielle Programme lassen sich dort als Demo-Version herunterladen und für einen Testzeitraum kostenlos benutzen.

Aktuelle Preise für DVD-Laufwerke finden Sie mit der Echtzeit-Preissuche bei ZDNet Shopping.

Übersicht DVD-Brenner unter 100 Euro (Preise in Euro)
  BenQ DW-822A LG GSA-4082B LiteOn SOHW-812S NEC ND-2500A Teac DV-W58GK
Alternate 94 99 94 99 99
Amazon 99 109 109
Avitos 102 108 110
BIT Info 103 113 102 120
Bug Computer 89 102
Computeruniverse 98 105 89 109
Cyberport 105 96 115 108
Fort Knox 85 93 88
Mindfactory 87 87 105
Mix Computer 85 92 85 90 98
Primus Online 97 103 107

(Tagespreise, gerundet. Änderungen und Irrtümer vorbehalten)

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu DVD-Brenner unter 100 Euro im Preisvergleich

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *