Neue Brightstor-Lösung von CA

Life Cycle Management-Strategie soll für effizienteres Speicher-Management sorgen

Computer Associates (CA) hat eine Strategie für das Information Life Cycle Management (ILM) entwickelt, die IT-Abteilungen mehr Effizienz und eine höhere Rentabilität ermöglichen soll. Dazu liefert der Konzern mit dem BrightStor Document Manager einen neuen Baustein seiner ILM-Strategie aus.

„Die Kapazitäts- und Nutzungsansätze des heutigen Storage-Managements erlauben keine verursachergerechte Zuordnung der IT-Investitionen“, erklärte Kai-Uwe Klein, Consulting Manager Brightstor, CA Technology Services. „CAs ILM-Strategie befähigt IT-Abteilungen, IT-Ressourcen anhand eigener Geschäftsparameter dynamisch zuzuordnen und so effizienter den Unternehmensbedürfnissen anzupassen.“

Das Ziel von ILM ist die Vereinheitlichung der Geschäfts- und IT-Sichtweisen, indem IT-Ressourcen mit den Geschäftszielen in Einklang gebracht werden.
Das schließt die Integration von Geschäftsprozessen bezüglich Service Level Management ein.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neue Brightstor-Lösung von CA

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *