GFT mit neuem Aufsichtsrat

Aktionäre geben auf der Hauptversammlung ihr "Ja“

GFT Technologies hat heute seine fünfte ordentliche Hauptversammlung in Stuttgart abgehalten. Die Aktionäre stimmten allen abstimmungspflichtigen Tagesordnungspunkten zu. Nachdem die Amtszeit sämtlicher Mitglieder des Aufsichtsrats mit Ablauf der Hauptversammlung endete, erfolgte auch eine Neuwahl des Aufsichtsrats.

Der von den Aktionären neu gewählte Aufsichtsrat setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen: Prof. Dr. Gerhard Barth, ehem. Vorstand der Dresdner Bank AG; Dr. Thorsten Demel, Chief Operating Officer Global Technology der Deutsche Bank AG; Dr. Markus Kerber, ehem. Vorstand der GFT Technologies AG; Dr. Simon Kischkel, Project Director der GFT Technologies AG; Franz Niedermaier, ehem. Geschäftsführer der Oracle Deutschland GmbH; Ingrid Schmidt, Project Manager der GFT Technologies AG.

Damit stimmte die Hauptversammlung den Vorschlägen der Verwaltung zu und wählte vier der ehemaligen Aufsichtsratsmitglieder erneut in das Gremium. Neu hinzugekommen sind Dr. Thorsten Demel, der Rainer Neske ablöst und den Großaktionär Deutsche Bank AG vertritt, sowie Dr. Markus Kerber. Manfred Schuster, Konzernbereichsleiter Konzern-IT der Deutsche Post AG, hat den Aufsichtsrat verlassen.

Neben den Beschlussfassungen über die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats sowie der Bestellung des Abschlussprüfers für das laufende Geschäftsjahr stimmte die Hauptversammlung auch der Verschmelzung der hundert prozentigen Tochtergesellschaft GFT Financial Solutions GmbH auf die GFT Technologies AG zu.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu GFT mit neuem Aufsichtsrat

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *