F5 übernimmt Magnifire Websystems

Angebot um Application Security wird durch Traffic Shield erweitert

F5 Networks hat das amerikanische Unternehmen Magnifire Websystems übernommen. Magnifire ist ein Anbieter im Bereich Web Application Firewall. Die hundertprozentige Übernahme war 29 Millionen Dollar wert.

Durch die Übernahme kann der Spezialist für Application Traffic Management-Produkten F5 auch die von Magnifire entwickelten Sicherungsmaßnahmen des Traffic Shield anbieten. Diese soll vor “Day-Zero“-Angriffen auf die Web-Infrastruktur schützen. Zudem werden laut Unternehmensangaben dynamisch wechselnde Web-Inhalte unterstützt.

“Bei der Planung des Application Security-Gateway, haben wir bei über 150 Unternehmen weltweit um Wünsche und Anforderungen gebeten“, erläutert John McAdam, Präsident und CEO von F5 Networks. “Diese Kunden hatten uns gefragt, ob wir unsere Erfahrungen beim Application Traffic Management nicht auf den Bereich Application Security anwenden können. Sie haben uns dabei geholfen, die Kriterien für eine best-of-breed-Lösung zu bestimmen. Die zugrunde liegende Konstruktion von Traffic Shield passt perfekt in die gesamte Architektur und Produktpalette von F5.“

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu F5 übernimmt Magnifire Websystems

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *