Wes Hayden ist neuer President und CEO bei Genesys

Als Senior Vice President Americas war er zuvor fünf Jahre lang für die amerikanischen Aktivitäten von Genesys verantwortlich

Genesys Telecommunications Laboratories, eine Tochtergesellschaft von Alcatel, hat Wes Hayden mit sofortiger Wirkung zum President und Chief Executive Officer (CEO) des Unternehmens berufen. Als Senior Vice President Americas war Hayden zuvor fünf Jahre lang für die amerikanischen Aktivitäten von Genesys verantwortlich und leitete in dieser Funktion eine erfolgreiche und wachsende Vertriebsorganisation.

Hayden verfügt über umfangreiche Vertriebs- und Managementerfahrung, die er bei Unternehmen wie Informix, Sun Microsystems, der Digital Equipment Corporation und Applied Data Research einsetzte. Hayden tritt die Nachfolge von Laurent Philonenko an, der das Unternehmen verlassen hat.

Neben einem Hochschulabschluss als Bachelor of Science, den er in Champaign-Urbana an der University of Illinois erwarb, verfügt Hayden über einen MBA, der ihm von der Kellogg Graduate School of Management der Northwestern University verliehen wurde. Derzeit ist Hayes Mitglied des Stiftungsvorstands der in Northbrook (Illinois) ansässigen Glenkirk Foundation. Darüber hinaus ist er Vorstandsmitglied des IWDC (International Women’s Democracy Center) in Washington, DC.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Wes Hayden ist neuer President und CEO bei Genesys

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *