Texas Instruments dank Chipprodukten auf Kurs

Umsätze zwischen 3,17 Milliarden Dollar und 3,29 Milliarden Dollar erwartet

Texas Instruments hat seine Prognose für das laufende zweite Quartal des Geschäftsjahres 2004 präzisiert. Wie das Unternehmen mitteilte, soll sich der Quartalsumsatz zwischen 3,17 Milliarden Dollar und 3,29 Milliarden Dollar bewegen. In einer früheren Schätzung war TI von Umsätzen zwischen 3,09 und 3,33 Milliarden Dollar ausgegangen.

Der Nettogewinn soll nun zwischen 0,24 Dollar und 0,26 Dollar pro Aktie liegen. Im April hatte das Unternehmen für das zweite Quartal noch ein Nettoergebnis zwischen 0,23 Dollar und 0,26 Dollar pro Aktie gesehen.

Grund für die Präzisierung der Ergebnisse ist laut TI die starke Nachfrage nach einer breiten Auswahl seiner Chipprodukte sowie ein Wachstum im Bereich Taschenrechner. Im ersten Quartal dieses Jahres hatte TI seinen Gewinn gegenüber dem Vorjahresquartal bereits verdreifachen können und 367 Millionen Dollar oder 0,21 Dollar pro Aktie vermeldet.

Der Umsatz war auf 2,94 Milliarden Dollar angestiegen. Im zweiten Quartal des Vorjahres sind die Umsätze bei 2,34 Milliarden Dollar, der Nettogewinn bei 0,07 Dollar pro Aktie gelegen, so dass für das Ende Juni zu Ende gehende zweite Quartal Steigerungsraten zu erwarten sind.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Texas Instruments dank Chipprodukten auf Kurs

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *