Opteron für Entwicklungs- und Testlösungen bei Fahrzeugelektronik

dSPACE beschleunigt mit AMD-Chips die Entwicklung und den Test elektronischer Steuerungssysteme

Der Anbieter von Elektroniklösungen für die Automobilbranche dSPACE nutzt seit neustem AMDs Opteron-Prozessoren als zentrales Element seiner Entwicklungs- und Testlösung “DS1006″. Das Prozessor-Board diene zur Simulation komplexer elektronischer Steuerungssysteme und werde von Automobilherstellern weltweit eingesetzt.

dSPACE bietet seinen Kunden eine integrierte Entwicklungsumgebung für das Management von Mechatronik-Subsystemen wie Motorsteuerungen, Getriebe und Bremssystemen an. DS1006 beschleunige die Entwicklung und den Test solcher
Systeme und lässt Automobilhersteller von einer verbesserten Effizienz und einer erhöhten Zuverlässigkeit profitieren.

“Die Entscheidung von dSPACE unterstreicht unsere Zielsetzung, Kunden mit zuverlässigen und hochleistungsfähigen Lösungen mit AMD64-Technologie zu beliefern“, so Giuliano Meroni, AMDs Group Vice President, European Sales. “In anspruchsvollen Echtzeit-Anwendungen erzielt der Opteron-Prozessor die höchste Rechenleistung in seiner Klasse und bietet Ingenieuren auf der ganzen Welt die von ihnen gewünschte Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit. Ferner erlauben Lösungen mit dem AMD Opteron Prozessor die simultane Nutzung von 32- und 64-Bit-Software und gestatten Forschern neben Legacy-Applikationen den Aufbau von Systemen.“

Wir setzen den AMD Opteron-Prozessor ein, weil dieser die höchste x86-Rechenleistung
bietet, die derzeit auf dem Markt angeboten wird“, soi Dr. Herbert Hanselmann, President und CEO von dSPACE.

Themenseiten: Peripherie

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Opteron für Entwicklungs- und Testlösungen bei Fahrzeugelektronik

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *