Computex startet mit Zuwachs

Weltweit zweitgrößte IT-Messe vermeldet Plus bei Ausstellerzahlen und Messefläche

In der taiwanesischen Hauptstadt Taipeh startet heute die asiatische IT-Messe Computex. Die Messe kann im Gegensatz zu anderen Branchenveranstaltungen mit einem Zuwachs bei Ausstellern und belegter Ausstellungsfläche aufwarten und bezeichnet sich selbst als hinter der deutschen CeBIT weltweit zweitgrößte IT-Messe. Die Computex dauert bis einschließlich kommenden Sonntag, die ersten vier Tage sind für Fachpublikum reserviert.

Die Computex hatte im Vorjahr wegen der Lungenseuche SARS von ihrem traditionellen Frühsommertermin in den Herbst verschoben werden müssen – eine Verschiebung, die sich für die Veranstalter allerdings ausgezahlt hat. Die Zahl der Aussteller stieg um über zehn Prozent auf 1241, die belegte Ausstellungsfläche legte im selben Ausmaß auf über 51.000 Quadratmeter zu.

Für die diesjährige Computex erwarten die Veranstalter rund 250.000 Besucher. Bei den Ausstellern verzeichnet die taiwanesische Messe einen Zuwachs von sieben Prozent auf 1.329, bei den von diesen belegten Messeständen ein Plus von knapp 17 Prozent auf über 2.800. Die Computex gilt zunehmend als weltweiter Branchenbarometer, da ein Gutteil der jährlich rund um den Globus verkauften PCs aus Taiwan kommt. Neben PCs und Notebooks samt Peripherie stehen auf der diesjährigen Veranstaltung LCDs und Wireless-Produkte im Vordergrund.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Computex startet mit Zuwachs

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *