Macromedia arbeitet an kostenlosem Flash-Update

Verbesserungen bei Performance und Stabilität

Macromedia entwickelt unter dem Codename Ellipsis derzeit ein kostenloses Update für sein Entwicklungstool Flash MX 2004. Das Unternehmen verschickte kürzlich Einladungen für einen Betatest. Einem Vertreter zufolge soll das Update im Spätsommer dieses Jahres veröffentlicht werden und biete hauptsächlich Verbesserungen in den Bereichen Performance und Stabilität.

Mit den ersten Varianten von Flash konnten nur Vektor-basierte Filme fürs Internet erstellt werden, was dem Tool in Zeiten von 56-KBit-Modems einen zweifelhaften Ruf eingebracht hat. Inzwischen hat Macromedia Flash jedoch zu einer Plattform ausgebaut, mit der sogar Web-Applikationen erstellt werden können. Mit Breeze will das Unternehmen künftig eine Collaboration-Plattform zur Verfügung stellen und Central soll die Entwicklung von Flash-basierten Desktop-Applikationen ermöglichen.

Dank der zunehmenden Anzahl von Breitband-Internetzugängen spielt Flash im Web eine immer größere Rolle. Da HTML schon von seiner Konzeption her nur der kleinste gemeinsame Nenner ist, um Content auf möglichst vielen Plattformen dazustellen, greifen Designer inzwischen vermehrt zu Flash, um grafisch sehr anspruchsvolle Projekte zu realisieren.

Themenseiten: Macromedia, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Macromedia arbeitet an kostenlosem Flash-Update

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *