Napster-Start in Kanada

Angebot entspricht dem im UK

Der Online-Musikstore Napster ist jetzt auch in Kanada gestartet. Napster bietet somit als erster einen legalen Downloadservice in dem nordamerikanischen Land an. Als Partner agiert die kanadische Brauerei Molson.

Napster liegt damit einen Schritt vor dem US-Konkurrenten Apple, dessen iTunes bis dato nur in den USA verfügbar ist. Vergangene Woche wurde Napster in Großbritannien gelauncht, dort sind 500.000 Songs zum Download verfügbar. Momentan sind in Kanada nur 300.000 Lieder erhältlich, diese Zahl soll sich aber bald erhöhen. Napster hat Lizenzen der fünf großen Musiklabels, aber auch mehrere von unabhängigen Plattenfirmen.

Auch in Kanada bietet Napster sein Service für sieben Tage gratis zum Probieren an. Bei Interesse kann dann zwischen einem monatlichen Entgelt von 9,95 kanadischen Dollar (5,98 Euro) oder 1,19 (71 Cent) kanadische Dollar pro Song und 9,95 pro Album gewählt werden. Neben Song-Downloads können auch diverse Radiostationen gehört werden. Das kanadische Headquarter befindet sich in Richmond Hill in der Provinz Ontario, wo sich auch der Sitz des Partnerunternehmens Roxio befindet.

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Napster-Start in Kanada

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *