Video-Notebook von Sony wiegt 1,4 Kilo

Widescreen, DVD-Brenner und Kamera sind schon drin

Kurz nach Vorstellung der überarbeiteten Profi-Notebook-Palette (ZDNet stellte sie bereits vor) und Einführung des ultraleichten Vaio VGN-X505VP hat Sony auch für Heimanwender ein neues System mit 10,6-Zoll-Display angekündigt. Das PCG-TR5MP bietet mit Widescreen-Display in WXGA-Auflösung, über dem Display integrierter Kamera, DVD-Brenner und Multimedia-Software die Möglichkeit zur Hobby-Filmproduktion unterwegs.

Als Prozessor verwendet das Gerät einen Ultra Low Voltage Pentium M-Prozessor mit 1,1 GHz und 1 MByte Level2-Cache, den 512 MByte DDR266-Speicher ergänzen. Die Festplatte hat Platz für 40 GByte an Daten. Wireless LAN nach IEEE 802.11g ist ebenfalls integriert. Das Gewicht beträgt 1,4 Kilogramm, der empfohlene Verkaufspreis 2599 Euro. Lieferbar ist das TR5MP ab Ende Juni.

Das Softwarepaket besteht aus Microsoft Works 7 für anfallende Büro-Jobs, Sony-Anwendungen wie Picturegear Studio für die Bildbearbeitung und DVGate Plus für die Video- und Fotoaufnahme und von Adobe Photoshop Elements 2.0, Photoshop Album Starter Edition sowie Acrobat Elements, mit dem Office-Dokumente als PDF ausgegeben werden können.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

4 Kommentare zu Video-Notebook von Sony wiegt 1,4 Kilo

Kommentar hinzufügen
  • Am 27. Mai 2004 um 16:59 von Morty

    1 GByte Level 2 Cache???
    Tippfehler oder?

    • Am 27. Mai 2004 um 17:24 von bergher

      AW: 1 GByte Level 2 Cache???
      Schade eigentlich ;-)

    • Am 27. Mai 2004 um 17:39 von Florian Kalenda

      AW: 1 GByte Level 2 Cache???
      Wo steht GByte?

      Nein, Scherz – hab’s verbessert. Danke!

    • Am 28. Mai 2004 um 8:36 von morty

      AW: AW: 1 GByte Level 2 Cache???
      Sorry, ich möchte ja nicht schon wieder
      rummeckern, aber sollte das nicht: 1 Megabyte Level 2 Cache heißen?

      1 Kilobyte ist verdammt wenig, find ich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *