1&1 überarbeitet Hosting-Modelle

Einrichtungsgebühr entfällt für zwei Monate

Der Webhoster 1&1 hat seine Hosting-Produkte überarbeitet. Neu in der Version 5.0 ist unter anderem ein „Service-Konzept mit 24/7 Support“. Dieser wird über eine 01805er-Hotline abgewickelt, die mit zwölf Cent pro Minute zu Buche schlägt. Die gesonderten Gebühren für den Telefon-Support sollen künftig entfallen.

Von Juni bis Juli sollen für Neukunden die Einrichtungsgebühren von 9,80 Euro entfallen. Alle Bestandskunden sollen in den Genuss der verbesserten Tarife kommen, allerdings ohne die enthaltenen Software-Pakete. „Eine Preiserhöhung ist damit nicht verbunden“, so der Hoster.

Eingeteilt sind die Pakete jetzt in die vier Rubriken Home, Business, Business Pro und Professional zu Preisen zwischen 4,99 und 29,99 Euro im Monat. Enthalten sind je nach Tarif zwischen zwei und zehn Domains. Wer noch weniger braucht, kann nach wie vor Einsteigermodelle ab 29 Cent wählen.

In den beiden teureren Paketen ist auch eine kostenlose 0800er-Hotline im Preis inbegriffen. Nur in diesen beiden Paketen können auch eigenen CGIs verwendet werden. Beim Traffic sind je nach Paket zwischen 7,5 und 50 GByte im Monat frei.

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 1&1 überarbeitet Hosting-Modelle

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *