Microsoft Teched: Träume weichen Realitäten

Anstatt Longhorn sollen XP SP2 und Exchange im Mittelpunkt stehen

Nachdem Softwarehersteller Microsoft den Windows XP-Nachfolger Longhorn in den letzten Monaten auf einigen Messen und IT-Events promotet hat, soll es auf der heute beginnenden Hausmesse Teched etwas ruhiger um das neue Betriebssystem werden. Das Unternehmen will sich eher um Produkte kümmern, die noch in diesem oder nächstes Jahr erscheinen sollen.

„Die Besucher der Teched wollen erfahren, wie sie mit ihren aktuell eingesetzten Technologien umgehen sollen und was im nächsten Jahr auf sie zukommt“, so Rob Helm vom Marktforschungsunternehmen „Directions on Microsoft“.

Ein großes Thema der Messe wird das für Sommer angekündigte SP2 für Windows XP sein. Die neuen Funktionen zielen überwiegend darauf ab, die viel gescholtene Sicherheit von Windows zu verbessern. Darüber hinaus haben die Redmonder den Umgang mit WLANs und Bluetooth verbessert.

Auch bei den Servern stehen einige Neuerungen bevor. Helm erwartet, dass Microsoft nähere Informationen zu den so genannten „Exchange Edge Services“ bekannt geben wird. Dabei handelt es sich um ein Add-On, dass den Collaboration-Server für Dienste wie Anti-Viren- und Spam-Schutz weiter öffnen soll.

Auch die mit SAP und Oracle in den letzten Wochen vereinbarten Partnerschaften werden Thema der Messe sein. Die beiden Unternehmen planen, in Kürze Plug-Ins für Microsofts Visual Studio zur Verfügung zu stellen. Damit soll die Entwicklung entsprechender Lösungen für .NET-Programmierer vereinfacht werden.

Auch sein Engagement im Bereich Modelling-Software, die die Entwicklung von Business-Applikationen mit weniger Code ermöglichen soll, will der Softwarehersteller unterstreichen. So soll das zuletzt auf dem Microsoft CEO Summit gezeigte „Whitehorse“ auch auf der Teched vorgeführt werden.

Themenseiten: Microsoft, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft Teched: Träume weichen Realitäten

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *