Sony: Neue Digicam mit schwenkbarem Objektiv

Cybershot F88 ab Juli für 480 Euro zu haben

Sony hat mit der „Cybershot F88“ eine Digitalkamera mit schwenkbarem Objektiv vorgestellt. Der Neuling soll ab Juli zu Preisen ab 480 Euro über die Ladentheke gehen.

Das lässt sich laut dem Hersteller um bis zu 300 Grad um die eigene Achse drehen. „Das ermöglicht dem Hobbyfotografen zum Beispiel perfekte Selbstportraits oder andere ausgefallene Aufnahmesituationen“, argumentiert Sony. Am 4,6 Zentimeter großen LCD könne das Ergebnis sofort überprüft werden.

Das schwenkbare Vario-Tessar Objektiv kommt aus dem Hause Carl Zeiss. Es verfügt über einen dreifach optischen und sechsfach digitalen Zoom und hat einen Brennweitenbereich von 38 bis 114 Millimeter (im Vergleich zu Kleinbild-Geräten).

Die Auflösung beträgt maximal fünf Megapixel. Die Digitalkamera ist wie die Vorgängermodelle mit Sonys Real Imaging Prozessor ausgestattet. Dieser soll die F88 in nur 1,2 Sekunden startklar machen, die Auslöseverzögerung soll bei 0,4 Sekunden liegen.

Im Lieferumfang enthalten sind der Info-Lithium Akku NP-FR1, das Ladegerät, ein 32 MByte Memory Stick sowie USB- und AV-Kabel und ein Softwarepaket.

Themenseiten: Hardware, Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sony: Neue Digicam mit schwenkbarem Objektiv

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *