Apple lizenziert iTunes an chinesischen PC-Hersteller

Founder bündelt Musik-Software mit seinen Computern

Apple hat einen Lizenzvertrag für seine Musik-Software iTunes mit dem chinesischen PC-Hersteller Founder geschlossen. Ab nächsten Monat wird die Software auf jedem Founder-PC vorinstalliert ausgeliefert.

Der Deal eröffnet iTunes ein breiteres Publikum im wachsenden chinesischen Markt für digitale Musik. „Digitale Musik wird immer wichtiger im chinesischen PC-Markt und Apples iTunes ist der überlegene Marktführer“, so Wei Xin, Chairman der Founder Group und von Founder Technology. Das chinesische Unternehmen ist laut eigenen Angaben einer der größten PC-Hersteller Chinas.

Apple hat in diesem Jahr bereits einen ähnlichen Deal mit Hewlett-Packard abgeschlossen. Apples iTunes ermöglicht die einfache Verwaltung von Musik, das Importieren von Songs von CDs, das Brennen von CDs sowie das Übertragen der Musik vom Computer auf den mobilen Musik-Player iPod. Außerdem ist die Software das Tor zu Apples Online-Musikshop iTunes.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple lizenziert iTunes an chinesischen PC-Hersteller

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *